Super PU Siegel extramatt

19,00

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Vorrätig

 – Mit nur einem Auftrag für den professionellen Verarbeiter, da doppelte Auftragsmenge. Ansonsten identische Eigenschaften wie PU Siegel. –
Spezieller wasserbasierter 2K-Polyurethansiegel für den Langzeitschutz von Fußböden. Nur für die professionelle Anwendung. Reduziert die Schmutzhaftung und den Pflegeaufwand. Strapazierfähiger Siegelfilm, ausgezeichnete Elastizität und gute Beständigkeit gegen farblose Chemikalien. Hervorragender Verlauf und Haftung, anwendungssicher im Auftrag. Hoher Festkörpergehalt. Keine Eigenvergilbung. Geprüft nach DIN 18032-2 und DIN EN 14904, geeignet für Sportböden (seidenmatt).Sehr emissionsarm (EMICODE: EC1 R). emissionsgeprüfter Baustoff.

Vorrätig

Artikelnummer: 5059000190 Kategorien: ,

Beschreibung

  • Bodenbeläge aus PVC und CV mit glatter oder leicht strukturierter bzw. genarbter Oberfläche.
  • Linoleum-Böden, bei offenporigem Linoleum nach Grundierung mit Dr. Schutz Lino Primer.
  • Epoxy- und PU-Gießböden
  • Holz- und Korkfußböden nach Grundierung mit strato classic prime 200.

Die Eignung für Sicherheitsbeläge, stärker strukturierte Oberflächen und Noppenböden ist vorab objektspezifisch zu klären.

Dr. Schutz PU Siegel vor Härterzugabe gut aufschütteln. Crosslinker M (für Seidenmatt, Extramatt, Ultramatt) bzw. Crosslinker G (für Glänzend) dem Stammlack im Verhältnis 10:1 zugeben und unverzüglich gründlich und gleichmäßig anmischen. Nach 10 Minuten Ruhen nochmals umrühren und verarbeiten. Nicht mehr anmischen, als innerhalb von 4 Stunden (20 °C) verbraucht wird. PU Siegel bei mindestens 15 °C auf den anwendungsgerecht vorbereiteten Untergrund (Beachten Sie unsere Technische Information „Grundreinigung von Untergründen“) gleichmäßig mit der Dr. Schutz Aquatop Rolle in aufbringen.

Hinweise:

  • Der Untergrund muss fachgerecht vorbereitet sein und sich in einem angerauten, sauberen, trockenen, öl-, wachs- und staubfreien Zustand befinden.
  • Holz- und offenporige Linoleumböden müssen vor dem Auftrag von Dr. Schutz PU Siegel grundiert werden.
  • Boden- und Materialtemperatur dürfen während der Applikation und Trockenzeit nicht unter +15°C liegen.
  • Die Regeln des Fachs sind zu berücksichtigen.

Reinigung & Pflege:

Nach vollständiger Aushärtung Dr. Schutz PU Reiniger zur Reinigung verwenden.
In Bereichen, in denen aufgrund hoher Beständigkeitsanforderungen nicht konventionell gepflegt werden soll, können Verschleißerscheinungen, wie Verkratzungen oder Verfärbungen, eine partielle oder vollflächige Sanierung des Siegelfilmes durch erneuten Auftrag von Dr. Schutz PU Siegel als Pflegemaßnahme erforderlich werden lassen. Es wird immer eine Sanierung abgeschlossener Teilflächen empfohlen. Falls eine konventionelle Pflege gewünscht ist, empfehlen wir je nach Glanzgrad Dr. Schutz Vollpflege oder Dr. Schutz Bodenglanz.
Beachten Sie unsere belags- und objektspezifischen Pflegeanleitungen unter www.dr-schutz.com.

Verbrauch:
Im Zweischichtsystem pro Schicht ca. 50 ml/m² (20 m²/l).
Im Einschichtsystem ca. 100 ml/m² (10 m²/l).
Auf grundierten Holz, Kork oder Sichtspachtelboden 2 Schichten mit ca. 80-100 ml/m² (10-12m²/l) pro Schicht.
Bei stark saugendem Untergrund je nach Saugfähigkeit erhöhter Verbrauch möglich.

Trockenzeit:
Vorsichtig begehbar und im Zweitauftrag weiterbearbeitbar nach ca. 2 Stunden, jedoch nicht länger als 12 Stunden. Bei längerer Zwischentrocknung muss ein vollflächiger Mattierungsschliff erfolgen. Vorsichtig nutzbar 12 Stunden nach Trocknung der letzten Siegelschicht.
Nach 24 Stunden ist bereits ca. 80% der Strapazierfähigkeit erreicht. Nach 7 Tagen ist die volle Strapazierfähigkeit und Chemikalienbeständigkeit des Produktes gegeben. (20 °C, 50% relative Luftfeuchte, Luftwechsel). Niedrige Temperaturen, erhöhte Luftfeuchtigkeit und schlechte Lüftung können die Trockenzeit nachhaltig verlängern. Auf das Auslegen von Teppichen in den ersten 10-14 Tagen verzichten. Möbel vorsichtig einbringen. Die Fläche darf in den ersten drei Tagen nicht feucht gewischt werden.

Vor Frost schützen. Kühl und trocken lagern. Haltbarkeit 12 Monate im ungeöffneten Originalgebinde ab Herstelldatum. Anstrichmittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Bei Wärmewechsellagerung und in Anbruchgebinden können sich Antrocknungen bilden. Diese vor Gebrauch absieben.

Besondere Hinweise: –

  • Angemischte 2K-Produkte können Kohlendioxid und Druck entwickeln. Niemals 2K-Mischungen dicht verschließen, Berstgefahr!
  • Reinigung der Arbeitsgeräte mit Wasser. Ausgehärtete Lackreste können nur mechanisch entfernt werden. Wir empfehlen stets den Einsatz neuer trockener Aquatop Lackrollen.
  • Beachten Sie den Chargenaufdruck. Nur Produkte gleichen Chargenaufdrucks in einer Schicht
    verarbeiten. Bei unterschiedlichen Chargen diese vor der Verarbeitung in einem separaten Behälter vermischen.
  • Farbige Produkte (z.B. Haarfärbemittel, farbige Wunddesinfektionsmittel) sowie
    Weichmacherwanderungen (z.B. aus Gummi) führen zur irreversiblen Verfärbung der Siegelschicht. Ist objektspezifisch eine Beständigkeit gegen Hand- und Instrumentendesinfektionsmittel zu gewährleisten, empfehlen wir entsprechende Vorversuche mit den vor Ort eingesetzten Präparaten. (*)

– (*) Fragen Sie hierzu unsere anwendungstechnische Beratung

Inhaltsstoffe: Wasser, Polyacrylat, Polyurethan, Glycolether, Kieselsäuren, Wachse, Additive. Enthält 1,2- Benzisothiazol-3(2H)-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
voc (g/l) 73 in Mischung (ISO11890) / GISCODE: W3DD+ / 2004/42/IIA(j)(140)140. ADR/RID: kein Gefahrgut im Sinne der Transportvorschiften (Stammlack und Vernetzer). CLP (Stammlack): nicht kennzeichnungspflichtig. Restentleerte Gebinde können mit dem Hausmüll bzw. der Wertstoffsammlung entsorgt werden. CLP (Crosslinker G/M): GHS 07, Achtung. Enthält polymere Isocyanate. H332 Gesundheitsschädlich bei Einatmen.
H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen. H335 Kann die Atemwege reizen. H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. P280 Schutzhandschuhe / Augenschutz tragen. P362 Kontaminierte Kleidung ausziehen. P405 Unter Verschluss aufbewahren. EUH204 Enthält Isocyanate. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
Glanzgrade 60°: ultramatt =<4/ extramatt_ 5-7/ seidenmantt = 10-15/ glänzend =70-85
Der Glanz kann unter Objektbedingungen von den Laborwerten abweichen.

Sehr emissionsarm (Emicode: EC1 R) / www.emicode.com

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Super PU Siegel extramatt“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.